Physiotherapie für Kinder und Säuglinge

Therapiezentrum Tausche & Minge

Schnelle Terminvergabe

Physiotherapie für Kinder und Säuglinge

THERAPIEZENTRUM TAUSCHE & MINGE

Die Physiotherapie für Kinder und Säuglinge in Landshut. Das Physiotherapie – Zentrum Tausche & Minge verfügt über langjährige Erfahrung in spezifischen Therapien für erkrankte Kinder. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Behandlung neurologisch erkrankter Kinder (Bobath-Therapie). Unsere Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sind auch auf Behandlungen, welche die motorische Entwicklung von Säuglingen fördern, spezialisiert.

Physiotherapeutin Veronika Bettermann, die die Praxis gemeinsam mit Daniel Minge führt, hat sich auf die physiotherapeutische Behandlung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen spezialisiert. Unser Team legt höchsten Wert auf eine umfassende Ausbildung und bildet sich laufend fort, um Ihrem Kind die bestmögliche Unterstützung geben zu können. Gerne können Sie sich in einem persönlichen Gespräch von unserem Therapieansatz überzeugen. Wir freuen uns darauf, unseren Patient*innen ein breites und zertifiziertes Behandlungsspektrum zu ermöglichen.

KURZFRISTIGE TERMINE!

Säuglinge und Kleinkinder haben keine Wartezeit auf Termine – spätestens innerhalb einer Woche werden Termine ermöglicht! Wir halten jeden Tag in unseren Terminplänen Zeiten frei, um Notfall- und Akut-Patient*innen schnellstmöglich einen Termin ermöglichen zu können.

 

Anna
Steffi
Veronika

JETZT TERMIN VEREINBAREN

TEL 0871 974 74 894

 

DER RÜCKRUFSERVICE

Schreiben Sie uns - wir rufen Sie schnell und zuverlässig zurück, um Ihren ersten Termin zu vereinbaren.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmung*
Bitte addieren Sie 2 und 8.

Physiotherapie für Säuglinge

Bestmögliche Unterstützung
von Anfang an.

Jedes neugeborene Baby versucht, seine Meilensteine entsprechend seiner motorischen und geistigen Entwicklung zu erreichen. Diese Meilensteine können zeitlich eng zusammen liegen oder sich über mehrere Monate erstrecken. Ein Meilenstein in der motorischen Entwicklung ist z.B. das Drehen von Rücken- auf Bauchlage, das Greifen von Gegenständen, das Aufrichten von der horizontalen in vertikale Positionen und das Fortbewegen.

Gesunde Kinder erlernen diese Schritte ohne Unterstützung. Da nicht jeder Bereich gleich schnell und gleich viel trainiert wird und auch weitere Faktoren wie Charaktereigenschaften, räumliche Umgebungen und die kindliche Motivation eine tragende Rolle in der Entwicklung spielen, gibt es beim Erreichen der Meilensteine oftmals deutliche Unterschiede, die nicht besorgniserregend sind.

Der eine lernt schneller laufen, der andere schneller sitzen und der nächste legt seinen Schwerpunkt auf die feinmotorische Entwicklung wie fädeln und stapeln. Bei kranken Kindern, zu früh geborenen Kindern, bei Kindern mit Behinderungen oder bei Kindern mit einer Entwicklungsverzögerung kommt die Unterstützung durch spezielle Kinder-Physiotherapeutinnen und Kinder-Physiotherapeuten zum Einsatz. Hierfür bedarf es einer langen und aufwendigen Fortbildung, die sich über mehrere Monate erstreckt und für die sich nur wenige Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten qualifizieren können.

Unsere Aufgabe ist es, dem Kind mit Hilfe seiner Eltern und mit dem Einsatz von Hilfsmitteln das Erreichen seiner Meilensteine zu ermöglichen.

Kurzfristiger Termin

Tel. 0871 974 74 894
info@tausche-minge.de

Physiotherapie für Kinder

Bestmögliche Unterstützung für Ihr Kind.

Wir arbeiten gemeinsam an der Gesundheit Ihres Kindes. Da die Behandlung durch Therapeut*innen alleine oftmals nicht ausreichen wird, werden die Bezugspersonen viel eingesetzt und einbezogen. Hier wird frühzeitig mit der physiotherapeutischen Behandlung begonnen, um Folgen, die entstehen würden, falls man auf eine entsprechende Behandlung verzichtet, möglichst ohne operative Eingriffe zu vermeiden.

Gemeinsam mit unseren speziell auf die Behandlung von Kindern qualifizierten Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten wählen Sie Spielsachen, Schienen oder andere Hilfsmittel aus und erarbeiten entsprechende Übungen, die Ihr Kind optimal unterstützen. Eine regelmäßige Ausführung dieser Übungen nach Anleitung hilft Ihrem Kind, die notwendigen Bewegungen weitestgehend selbst ausführen zu können. So werden die notwendigen Muskeln gestärkt oder andere Ziele, die zum Erfolg der Therapie notwendig sind, verfolgt. Kinderkrippe, Kindergarten oder Schule werden nach Rücksprache mit Ihnen ebenfalls involviert, um ein möglichst gutes Behandlungsergebnis zu erlangen.

Ziel ist es immer, Beschwerden so weit wie möglich zu reduzieren. Ist das nicht zu erreichen, möchten wir den Kindern ermöglichen, mit der Einschränkung oder Behinderung ein möglichst eigenständiges Leben zu führen und den Alltag möglichst gut und schmerzfrei zu meistern. Bei behinderten Kindern oder kranken Kindern kommt oft noch der richtige Einsatz von Hilfsmitteln hinzu, das Erleichtern des Alltages und das Unterstützen durch gezielte Umfeld-Schaffung.

Was zeichnet uns aus?

Das Therapiezentrum Tausche & Minge bietet Ihnen ein breites therapeutisches Spektrum von der klassischen Bobath-Therapie und Rheumatherapie über Klettertherapie bis zur Atemtherapie für Mukoviszidose-Patient*innen an. Auch im Bereich der Ergotherapie kommen verschiedene Methoden zur Anwendung. Das Zentrum für Physiotherapie und Ergotherapie verfügt über große Erfahrung in spezifischen Therapien für neurologisch erkrankte Kinder und Angeboten, welche die motorische Entwicklung fördern.

Die liebevoll gestalteten Räumlichkeiten, in der neuen, hellen Praxis am Landshuter Bahnhof (Wolfgangssiedlung), die jeweils komplett geschlossen sind, bereiten Ihnen und Ihrem Kind die nötige Ruhe während der Therapie. Rund um das Haus sind ausreichend viele Parkplätze vorhanden. Unsere Praxis ist barrierefrei mit einem Aufzug erreichbar. Da wir viele behandelnde Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sind, gibt es bei uns generell keine lange Wartezeit auf Termine und es gibt nach Möglichkeit keinen Therapeutenwechsel.

Kurzfristiger Termin

Tel. 0871 974 74 894
info@tausche-minge.de